*
Blog-News-Seite
blockHeaderEditIcon

BLOG

Hier finden Sie die neue Blog-Seite.


Hand- und Fusscrème
Nach der schönen Gartenarbeit ist unsere Haut oft trocken und manchmal sogar an den Fingerkuppen eingerissen. Diese meist schmerzhafte Hautirritation ist durch eine Störung des Säureschutzmantels entstanden. Auch an den Füssen können Rhagaden (Risse in der Haut) rasch bei trockener Haut entstehen. Die Hornhaut wird dicker und dicker, der Riss grösser! Was hier fehlt ist eine gute, nährende und schützende tägliche Hautpflege. Es ist auch ratsam die Hornhaut in einer Fusspflegebehandlung entfernen zu lassen.  

Ursache für Risse (Rhagaden/Schrunden) können sein:
allgemein trockene Haut, Kälte, Heizungsluft, scharfe Reinigungsmittel, Gartenerde, Desinfektionsmittel, Kosmetik mit viel Alkohol, Mangel an Eisen, Vitamin oder Zink usw.
rasch Hilfe bringt:
Risse (Rhagaden) mit einer Zinksalbe einpacken, regelmässig Crème mit Harnstoff auftragen, Reizstoffe wie ätherische Öle weglassen, ausreichend Feuchtigkeitsspender und Vitamine zugeben, genügend Flüssigkeit trinken, im Garten Handschuhe tragen und nicht barfuss in die Gartenerde
pflegende Wirkstoffe anwenden:
Feuchtigkeitsspender wie Aloe, Harnstoff, D-Panthenol usw. zugeben, Pflanzenöle wie Avocadoöl, Ringelblumenölauszug, Nachtkerzenöle als Zusatz verwenden, Sheabutter oder Kakaobutter für mehr Feuchtigkeit zugeben, zur Hautberuhigung ätherisches Lavendelöl, ev. Teebaumöl, Manuka, Kamille blau oder Schafgarbe zugeben.
 

Rezept Hand- und Fusscrème

Facebook Twitter
Kommentar 0
v3-Bottom-Adresse
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Heilpflanzen Atelier GmbH
Fabrikstrasse 9
8505 Pfyn
Telefon: +41 52 770 12 25 (Mo-Fr)
Email: hc.reileta-neznalfplieh@ofni

v3-Bottom-Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

v3-Bottom-Facebook
blockHeaderEditIcon

Social Media

Facebook-Seite
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail